Veranstaltungen

Donnerstag, 17.01.2019

10:00 Uhr 

Kind & Familie (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Der kleine Wassermann – Zirkusmaria – Theater für Kinder

Der Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler auf der Bühne mit einer Puppe und Livemusik. Eine Unterwasserwelt der Klänge und Zitate – schwimmenden Darstellerinnen, Fischen, einer Krake, Nebel und einem riesigen Mond!
Eintritt: Kinder 5 €, ermäßigt 3 € / Erwachsene 8 €, ermäßigt 5 € / Familienticket 20 €

 

10999 Berlin, Ohlauer Str. 41

 

»»» weitere Informationen

16:00 -18:00 Uhr 

Literatur (Körnerkiez)

Neuköllner Leuchtturm 

 

Erzählcafé im Körnerkiez

Geschichten erzählen in geselliger Runde – Zuhören und den Kiez aus der Sicht Anderer erleben

 

12051 Berlin, Emser Straße 117

 

»»» zum Veranstalter

18:00 Uhr 

Lesung (Flughafenkiez)

Helene-Nathan-Bibliothek (in den Neukölln Arcaden) 

 

Jutta Rosenkranz: "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Jutta Rosenkranz liest aus ihrem Buch mit Schriftstellerinnenporträts “Zeile für Zeile mein Paradies” und stellt Leben und Wirken emanzipierter Autorinnen vor, die kompromisslos ihren Weg als Künstlerin gingen und gegen gesellschaftliche Konventionen aufbegehrten: Bettine von Arnim, George Sand, Hedwig Dohm, Virginia Woolf u.a. Diese Schriftstellerinnen waren ihrer Zeit voraus. Sie haben sich in ihren Texten für die Rechte der Frauen eingesetzt und der Literaturgeschichte neue, unkonventionelle Facetten hinzugefügt.

 

12043 Berlin, Karl-Marx-Str. 66

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Kleinkunst (Kreuzberg SO36)

Club SO36 

 

BB Slam – Poetry Slam Meisterschaft

 

10999 Berlin, Oranienstr. 190

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (südl. Friedrichstadt)

Neue Saarländische Galerie 

 

Sigurd Rompza – Sehstücke

Einführung: Bernd Philippi, M.A., Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
Sigurd Rompza verfolgt seit vielen Jahren auf hohem künstlerischem und theoretischen Niveau sein Ziel, „Gegenstände speziell für die sensuelle Erkenntnis herzustellen“ (Rompza). Diese „Sehstücke“ sind so gestaltet, dass sie den Prozess des Sehens selbst thematisieren. „beim bildkünstlerischen Arbeiten gilt es, mit der ‚natur des sehens‘ zu arbeiten. ‚natur des sehens‘ bedeutet, wie sehen passiert.

 

10969 Berlin, Charlottenstr. 3

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Klassik (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Phoenix Trio bei ORi

Andonovska/Hawkins/Gretton (Phoenix Trio) treffen sich, um Kammermusik-Meisterwerke zusammen mit neuen Kompositionen für diese einzigartige Besetzung neu zusammenzustellen. Zusammen sind die Künstler mit einigen der renommiertesten Ensembles der Welt aufgetreten, darunter dem Australian Chamber Orchestra, der Kammerakademie Potsdam und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Sie haben als Solisten und Kammermusiker einen immer größeren Ruf. Das Trio wurde 2008 als Studenten an der Australian National University gegründet.
Programm: C.P.E. Bach - Sonate g-Moll
Claude Debussy - Sonate pour flûte, alto et harpe (guitarre)
Dusan Bogdanovic - Delphic Hymns
Leo Brouwer - Paisajes, Retratos Y Mujeres
and more!

Eintritt durch Spende von 5 EUR.

 

12047 Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Schauspiel (Kreuzberg 61)

F40-Studio Thikwa 

 

OZ, OZ, OZ! (W)RAP THE WIZARD!

Ein verhindertes Musical
Thikwa macht ein Musical! Aber kein gewöhnliches. Rap trifft auf Electronic Jazz, es wird gesungen und getanzt, aber gleichzeitig das Genre durch den Fleischwolf gedreht. Ein performatives Roadmovie, wo am Wegesrand existentielle Fragen nach dem Wert vermeintlicher Imperfektion lauern. Ein diskursives Musik-Stück über Individualität und die Hürden der Selbstverbesserung.
Do 17. – Sa 19., Mi 23. – Sa 26. Januar | 20 Uhr

 

10965 Berlin, Fidicinstr. 40

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Lesung (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Jules Barbey d'Aurevilly: Die Gebannte

Eintritt 5/4€
Lesung und Gespräch mit Denis Abrahams, Wicki Kalaitzi und Herausgeber Gernot Krämer
Klassiker und solche, die es hätten werden sollen: Schauspieler Denis Abrahams präsentiert alte Texte in neuen Übersetzungen – in der Fortführung der Klassiker-Lesereihe in der Lettrétage. Es geht um Wieder- und Neuentdeckungen, um andere Blicke auf scheinbar Bekanntes. Zum Gespräch eingeladen sind die beteiligten Herausgeber*innen und Verleger*innen.

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Tanzbühne (Kreuzberg SO36)

Ballhaus Naunynstraße 

 

UNRESTRICTED CONTACT

Eine Tanzperformance von Grupo Oito
weitere Vorstellungen am: 18. - 19.1.2019, 20 Uhr & 20.1.2018, 19 Uhr
Etwas verbindet uns. Allerdings nehmen die gesellschaftlichen Fliehkräfte zu. Die Segregation wird schärfer, die Auseinandersetzung lauter. Was macht dies mit unseren Körpern, mit unserer Psyche, mit unseren Beziehungen? Rückzug und Isolation gewinnen an Attraktivität. Aber wer kann sich zurückziehen und wohin? Können wir uns überhaupt vor der Gesellschaft zurückziehen? Wie verändern sich unsere Bewegungsräume? Welche Bewegung mache ich; welche Bewegungsformen kreieren wir? Welche Beziehungen lassen sich knüpfen?

 

10997 Berlin, Naunynstr. 27

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

SOWIESO NEUKÖLLN e.V. 

 

"MAHALL-ENGELMANN-LEHMANN-FRENZEL"

Rudi Mahall (Bass Clarinet, Clarinet), Paul Engelmann (Alto Sax), Ben Lehmann (Double Bass), Martial Frenzel (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Klassik (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Music at ORi #7: Phoenix Trio

Das Trio wurde 2008 von Studierenden an der Australian National University gegründet. Nachdem sie sich für ein Jahrzehnt getrennt hatten, haben sie für die Saison 2018/19 eine Reihe von Konzerten rund um den Globus geplant. Das Trio hat sich nach ihrem Lieblingstreffpunkt und Hang-out während ihrer Studienzeit, der Phoenix Bar, benannt.
Programm:
C.P.E. Bach - Sonate g-Moll
Claude Debussy - Sonate pour flûte, alto et harpe (guitarre)
Dusan Bogdanovic - Delphic Hymns
Leo Brouwer - Paisajes, Retratos Y Mujeres und mehr!

Lina Andonovska, Flöte
Alexina Hawkins, Viola
Harold Gretton, Gitarre

 

12047 Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Improvisationsmusik (Kreuzberg 61)

exploratorium berlin 

 

Konzertreihe Improvisation International

Sestetto Internazionale

 

10961 Berlin, Mehringdamm 55

 

»»» zum Veranstalter

Freitag, 18.01.2019

18:00 Uhr 

Vernissage (Körnerkiez)

Galerie im Körnerpark 

 

Are You Satisfied? Aktuelle Kunst und Revolution

Die Ausstellung Are You Satisfied? Aktuelle Kunst und Revolution widmet sich den Bedingungen und Mechanismen revolutionären Handelns und seiner Folgen aus einer aktuellen Perspektive. Die teilnehmenden Künstler*innen finden ihren Ausgangspunkt zum Teil in historischen Er-eignissen oder rücken aktuelle Spielarten des Protests und staatlicher Regulierung, Repräsentationsformen der Macht und des Widerstandes in den Fokus.
Künstler*innen: Lars Breuer, Julia Bünnagel, Chto delat, FAMED, Harun Farocki und Andrei Ujica, Stéphanie Lagarde, Julian Röder, Luise Schröder, Javier Téllez, Steffen Zillig

 

12051 Berlin, Schierker Str. 8

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Vernissage (Körnerkiez)

WerkStadt Kulturverein Berlin e.V. 

 

Dilum Coppens

Mit den medialen Bildern der syrischen Stadt Aleppo im Krieg verbindet der Künstler Dilum Coppens eine verstörende Distanz und das Gefühl von Unwirklichkeit - und beginnt genau an und mit diesen Bildern seine künstlerische Arbeit.

 

12053 Berlin, Jonasstr. Ecke Selkestr. 13

 

19:00 Uhr 

Vernissage (Schillerkiez)

Art- und Pressecafé Pappelreihe 

 

Tomohisa Ishizuka “ZEICHNUNG”

Aktzeichnungen und Landschaftsskizzen

 

12049 Berlin, Kienitzer Straße 109

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Vernissage (Reichekiez)

Regenbogenfabrik 

 

"Leben und Widerstand - Indigene Frauen im Bundesstaat Chhattisgarh"

Fotoausstellung von Line Fleig
"Landschaften können trügerisch sein. Manchmal, so scheint es, sind sie nicht so sehr der Schauplatz für das Leben der Bewohner*innen, sondern vielmehr ein Vorhang, hinter dem sich deren Kämpfe, Erfolge und Unglücksfälle abspielen.“ (Aus 'A Fortunate Man' von John Berger)

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Vernissage (Flughafenkiez)

Kunstverein Neukölln 

 

Werner Liebmann · Anja Spitzer "Tanzstunde"

 

12053 Berlin, Mainzer Str. 42

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Literatur (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Literarisches Gespräch: Kategorienflucht

Lann Hornscheidt unterhält sich an diesem Abend mit den beiden Autorinnen Svenja Leiber und Nina Bußmann über ihre Romane, übers Verlorengehen, über Identitätskrisen, über die Exotik der Fremde, über Gendernormen und die Uneinholbarkeit des Ichs.

 

Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

Samstag, 19.01.2019

19:30 Uhr 

Konzert (Reuterkiez)

KulturCafé 

 

Kian Wind

Die Maultrommel ist ein vielseitiges und faszinierendes Instrument, kommt allein allerdings zu selten zum Einsatz. Das ändert Kian Wind, der zunächst Gitarre in Bands von Blues bis Deathmetal spielte und als DJ Dub und Jungle auflegte, bis er auf die Maultrommel stieß. In seinem Programm spielt er meditiav-mitreißende Stücke sowohl solo als auch mit Loopstation, zudem erzählt Kian Wissenswertes zu Herkunft und Geschichte der Maultrommel.
Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

12047 Berlin, Friedelstr. 28

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Lesung (Kreuzberg SO36)

Regenbogenfabrik 

 

Robert Maier "Pankfurt"

Der Autor liest aus seinem Buch, Solo-Sep und sein Stehrumchen (Liedermacher, Kleinkunst, Punk) begleiten ihn
Frankfurt am Main im Jahr 1981. Den Studenten Frank zieht es aus der hessischen Provinz in die von Subkulturen geprägte Großstadt. Von Spießern, Dauerwellenträgern und frühem Aufstehen will er nichts wissen. Rasch findet der junge Mann aus Butzbach die wirklich coolen Freunde in der Mainmetropole: Alternative, Atomkraftgegner und natürlich die Widerstandskämpfer im Hüttendorf an der Startbahn West.

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Lesung (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Steinbock Aszendent Zwilling

Eintritt frei
Lesung mit Rebecca Hoffmann, Jule Löffler, Robert Schade, Oksana Shestaka, Charlotte Silbermann und Saskia Trebing
"Obwohl viele ihrer Aktionen ursprünglich nutzlos und sogar überflüssig erscheinen, glauben Steinböcke mit Aszendent Zwilling an das, was sie tun, und sie präsentieren es immer im richtigen Licht. Aber sie sind auch gute Täuscher, weil sie wissen, wie man seine wahren Absichten versteckt." (astrology.com)
Wenn das keine guten Voraussetzungen zum Geschichtenerzählen sind. Das Steinbock-Autoren-Kollektiv mit Zwillings-Gast lässt sich in der Lettrétage zum Vorlesen nieder. Die Sterne stehen günstig für Lyrik über Tiere und Steine, Ausflüge in den brasilianischen Regenwald und die Bezwingung der Brooklyn Bridge in einem Anfall von Selbstüberschätzung.

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Buchvorstellung (Kreuzberg SO36)

Kabinett.25 - die Prozessgalerie 

 

Book release: Ich hab von ihm geträumt und von Affen Kristina Frick

 

10997 Berlin, Wrangelstr. 25

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Film/Video (Reuterkiez)

Ori Café, Bar - Galerie - Projektraum 

 

Filmscreening: „Der Sorgenfresser“ und andere Kurzfilme

 

12047 Berlin, Friedelstr. 8

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

Sowieso Neukölln 

 

"DUO VON SCHLIPPENBACH/NARVESEN"

Alexander von Schlippenbach (Grand Piano), Dag Magnus Narvesen (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Puppenspiel (Graefe-Kiez)

Fliegendes Theater 

 

"Anne Frank - verstecktes Leben"

Den Videotrailer zum Stück gibt es hier: https://youtu.be/q8a4s8T9oJU

 

10967 Berlin, Urbanstr. 100

 

»»» zum Veranstalter

21:00 Uhr 

Premiere (südl. Friedrichstadt)

HAU1 

 

Ivo Dimchev - Sculptures

Musik / Peformance / Tanz

 

10963 Berlin, Stresemannstr. 29

 

»»» zum Veranstalter

Sonntag, 20.01.2019

 

Flohmarkt (Kreuzberg SO36)

Südblock 

 

Der Südblock-Flohmarkt

 

10999 Berlin, Admiralstr. 1

 

»»» zum Veranstalter

13:00 - 16:00 Uhr 

Jugend (Kreuzberg 61)

Haus Amerika-Gedenkbibliothek 

 

Kostenloser DJ-Workshop für Kinder & Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind willkommen und können kostenfrei und ohne Anmeldung mitmachen, ihr könnt auch eure Eltern mitbringen.
Lerne die Grundlagen des DJings an einem DJ-Controller kennen. Mische die Musik ohne Pausen taktgenau ineinander um perfekte Übergänge zu erzeugen. Setze dazu verschiedene Effekte ein um deinen Mix professionell klingen zu lassen und lerne an den Plattentellern zu scratchen.
In diesem Workshop lernst Du alles was Du brauchst um selbst ein Profi-DJ zu werden. Komm vorbei und probiere aus wie es sich anfühlt selbst Musik aufzulegen und hinter dem Mischpult zu stehen. Die musikalische Ausrichtung entspricht elektronischer Musik (House, Elektro, EDM, Hip-Hop).

Zu Carlzon:
Ich (Carlzon) bin als DJ und Dozent quer durch Deutschland auf Festivals, in Clubs, Jugendzentren und an Studentenwerken verschiedener Unis tätig. Darüber hinaus arbeite ich als Redakteur für verschiedene Musikmagazine und betreibe eine eigene Radiosendung für elektronische Musik bei Kiel FM.

 

10961 Berlin, Blücherplatz 1

 

»»» mehr Informationen

Montag, 21.01.2019

14:00 Uhr 

Kunst (südl. Friedrichstadt)

Berlinische Galerie 

 

Kuratorenführung

Kurator*innenführung in der Ausstellung "Die Novembergruppe 1918–1935" Die Führungsgebühr ist im Museumseintritt enthalten.

 

10969 Berlin, Alte Jakobstr. 124-128

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Film/Video (Reichekiez)

Regenbogenfabrik 

 

"Mit Fäusten und Dynamit"

Film und Diskussion
Dokumentarfilm von Dariusz Zalega aus Katowice

Der Film stellt oberschlesische Arbeiter vor, die im Spanischen Bürgerkrieg gegen die Faschisten unter General Franco kämpften. Sie waren unterschiedlicher Weltanschauung, kamen aus unterschiedlichen politischen Formationen der Linken, ob als Anarchisten, Kommunisten oder Sozialisten. Und sie waren verschiedener Nationalität. Über sie und ihre Kämpfe an den verschiedenen Fronten des Spanischen Bürgerkriegs berichtet der Film.

Im Anschluss an den Film:
Diskussion mit dem Autor und Regisseur Dariusz Zalega aus Katowice über "Oberschlesische Arbeiter – geeint als Klasse wider die nationalistischen Tendenzen"
Eintritt: 6,-; Studis: 5,-; Hartz IV: 4,- Euro.

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22

 

»»» weitere Informationen

20:00 Uhr 

Buchvorstellung (Kreuzberg 61)

Lettrétage 

 

Raquel Erdtmann "Und ich würde es wieder tun" - wahre Fälle vor Gericht

Eintritt frei
Buchpremiere mit Raquel Erdtmann und Denis Abrahams
Raquel Erdtmann nimmt die Leser*innen mit in den Gerichtssaal, der zur Bühne des Lebens wird. Ihre Schilderungen der Prozesse sind dabei so plastisch, dass man als Leser*in das Gefühl hat, den Szenen selbst beizuwohnen. Es sind Blicke hinter die Fassade und in menschliche Abgründe.

 

10961 Berlin, Mehringdamm 61

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Benefiz (Kreuzberg SO36)

Möbel Olfe 

 

Solidarität vom Fass

#besetzen

 

10999 Berlin, Reichenberger Str. 177

 

»»» zum Veranstalter

Dienstag, 22.01.2019

18:00 Uhr 

Dragoner-Areal (Kreuzberg 61)

Rathaus Kreuzberg 

 

5. öffentliche Forum Rathausblock

Themen:
Interaktive Rückschau 2018 und Vorschau 2019
Vorstellung der Ergebnisse und Eindrücke aus der aufsuchende Beteiligung durch Zebralog
Spielregeln des Forums (Selbstverständnis) – Vorstellung und Diskussion von Eckpunkten
Informationen aus dem Gründungsrat
Arbeitsbericht der ZusammenStelle
Sonstiges und Termine im Sanierungsgebiet

 

10961 Berlin, Yorckstr. 4-11

 

»»» weitere Informationen

18:00 Uhr 

Vernissage (Graefe-Kiez)

SOMOS GALERIE 

 

Gruppenausstellung A PLACE CALLED ???

Doro Zinn, Stephanie Steinkopf, Tatiana Hahn

 

10967 Berlin, Kottbusser Damm 95

 

»»» zum Veranstalter

19:00 Uhr 

Diskussion (südl. Friedrichstadt)

taz Kantine 

 

Zwei Schritte vor und einen zurück

Wie Polens Lesben und Schwule trotz Rechtsruck mit der konservativen Gesellschaft ins Gespräch kommen.

 

10969 Berlin, Friedrichstr. 21

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Literatur (Schillerkiez)

Froschkönig, Literatur- & Pianobar 

 

Talk Noir Berlin

Lesung und Musik

 

12049 Berlin, Weserstraße 17

 

»»» zum Veranstalter

Mittwoch, 23.01.2019

20:30 Uhr 

Jazz (Schillerkiez)

Sowieso Neukölln 

 

"ECHO CHAMBER"

Davide Lorenzon (Tenor Sax), Michele Pedrazzi (Synthesizer), Chris Hill (Drums)

 

12049 Berlin, Weisestr. 24

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Film/Video (Kreuzberg 61)

Sputnik Kino 

 

Open Screening - Sputnik Kino am Südstern

Filmemacher - egal ob Profis oder Amateure - können ohne Anmeldung, ohne Vorauswahl, ohne Jury, Kurzfilme von maximal 25 Minuten, an deren Produktion sie irgendwie beteiligt waren, im Kino präsentieren. Ein kurzes Q&A nach jedem Film ermöglicht es Filmemachern und Pub­likum ins Gespräch zu kommen. Von Drama, Comedy, Musikvideo, Reportage, Doku, Animation bis Experimental u.v.m. ist jedes Genre möglich. Unerwünschte Inhalte können vom Publikum mit mehrheitlich ge­zeigter roter Karte gestoppt werden. Mögliche Filmformate: Blue Ray, DVD, AVI File, MPG2, MOV, MPG4, bzw. alles, was mit dem VLC-Player abspielbar ist, oder ganz Oldschool - VHS. Eintritt ist wie immer frei.

 

10967 Berlin, Hasenheide 54

 

www.openscreening.de

Donnerstag, 24.01.2019

19:00 Uhr 

Konzert (Kreuzberg SO36)

Regenbogenfabrik 

 

"Tiefblau mit Wolken Band"

Konzert mit Wolfgang Müller-Molenar, Peter Aretz, Stefan Seum
Wir spielen Lagerfeuer-Pop vom Feinsten; irgendwo angesiedelt zwischen Folk, Pop und Indie.
Eintritt frei - Spenden willkommen.

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

 

19:30 Uhr 

Lesung (Reichekiez)

Theater Expedition Metropolis 

 

Jetzt.Erst.Recht – Community-Kunst-Versammlung

Berliner Einsamkeit - gestern - heute - morgen
Aus dem türkischen Kultroman „Die Madonna im Pelzmantel“ von Sabahattin Ali liest die Schauspielerin Selin Kavak ausgewählte Stellen, die sie mit dem Thema „Berliner Einsamkeit“ in Verbindung bringt. Dabei werden drei Interviews über „Einsamkeit“ präsentiert, die mit drei Personen aus verschiedenen Generationen durchgeführt worden sind. Ein Abend zum Nachdenken über unsere Einsamkeit und über deren persönliche und politische Hintergründe...
In Kooperation: Buchhandlung Leseglück und Expedition Metropolis

 

10999 Berlin, Ohlauer Straße 39 -41

 

»»» zum Veranstalter

20:30 Uhr 

Kleinkunst (Wrangelkiez)

Lido 

 

SCIENCE SLAM

Ihr wollt als Slammer dabei sein? Alle Fachgebiete sind willkommen! Einzig und allein zählt, dass Ihr eure eigenen Forschungsprojekte und Ergebnisse vorstellt, auch wenn sie schon ein wenig zurückliegen. Bei Interesse meldet Euch bei lea@scienceslam.de.

 

10997 Berlin, Cuvrystr. 7

 

»»» zum Veranstalter