<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Von Johann Sebastian Bachs Goldberg Variationen über Bob Dylans „Tombstone Blues“ bis zu Filmmusik des Japaners Ryuichi Sakkamoto reicht die breit gefächerte Musikauswahl des Duos. Der Mandolinist Oz Camera (Foto, li.) komponiert aber auch eigene Stücke. Gemeinsam mit Kontrabassist Masataka Koduka (re.) hält er durch facettenreiches Spiel und originelle Bearbeitungen den bunten Strauß zusammen, an dem auch der Zauberer Merlin sicher seine Freude hätte. Eintritt frei, Spenden erwünscht.