<  Zurück <  

weitere Hinweise:

Hot Jazz ist genau das, was Durchgefrorenen durch die Winterzeit hilft. Die Berliner Band um Sängerin Nina Thaler hat sich dieser Spielart des New Orleans Jazz verschrieben und sorgt für wippende Füße mit frischen Interpretationen von Stücken aus den 20ern und 30ern, darunter „I'm blue and lonesome“ von Georgia White und Richard M. Jones oder „I wish I could shimmy like my sister Kate“ von Clarence Williams und Armand Piron.
Eintritt frei, Spenden erwünscht.